Umfrage: Unterstützung für Rückzugsplan gesunken

JERUSALEM (inn) – Die Unterstützung für den geplanten Rückzug aus dem Gazastreifen ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag des israelischen Rundfunks hervor.

Demnach sprachen sich 50 Prozent der Teilnehmer für den Trennungsplan aus. Vor einem Jahr waren es noch 60 Prozent gewesen. Gleichzeitig wuchs die Zahl der Rückzugsgegner auf 40 Prozent. Vor einem Jahr hatten 33 Prozent den Plan abgelehnt.

Israels Premier Ariel Scharon beschuldigte Politiker, die gegen den Rückzug sind, einer rücksichtslosen Hetze gegen die Regierung. Bei einem offenen Treffen mit Ministern äußerte er sich zur Kritik, die Regierung sei nicht ausreichend für den Rückzug vorbereitet: Sie sei politisch motiviert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen