Umfrage: Netanjahu und Barak weiterhin am beliebtesten

JERUSALEM (inn) - Benjamin Netanjahu bleibt auch nach seiner Wiederwahl zum Likud-Chef der beliebteste Kandidat für das Amt des israelischen Premierministers. Amtsinhaber Ehud Olmert (Kadima) halten hingegen nur wenige Israelis für den geeigneten Regierungschef.

Wenn jetzt Wahlen stattfänden, erhielte Netanjahu 32 Prozent der Stimmen. Der Avoda-Vorsitzende Ehud Barak käme auf 30 Prozent. Olmert müsste sich mit 5 Prozent begnügen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, die im Auftrag des Radiosenders „Kol Israel“ durchgeführt wurde.

Auch wenn Olmert durch andere Kadima-Kandidaten ersetzt wird, bleibt Netanjahu an der Spitze. Gegen Außenministerin Zipi Livni könnte er noch 29 Prozent der Stimmen für sich verbuchen. Livni und Barak bekämen je 24 Prozent.

Verkehrsminister Schaul Mofas und Innenminister Meir Schitrit würden jeweils 10 Prozent der Befragten wählen. In beiden Fällen erhielte Netanjahu 32 und Barak 31 Prozent.

Der nächste planmäßige Termin für Parlamentswahlen ist im Jahr 2010.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen