UEFA-Cup: Tel Aviv verliert in Anderlecht

ANDERLECHT (inn) - Hapoel Tel Aviv ist mit einer Niederlage in die Gruppenphase des UEFA-Pokals gestartet. Am Donnerstagabend unterlag die israelische Fußballmannschaft auswärts dem belgischen Club RSC Anderlecht.

Der Argentinier Nicolas Frutos erzielte in jeder Halbzeit einen Treffer für die Gastgeber: in der 36. und in der 70. Spielminute. Dem hatte Tel Aviv nichts entgegenzusetzen, das Spiel endete mit 2:0 für Anderlecht. Die Belgier hatten zuletzt im europäischen Wettbewerb achtmal in Folge zu Hause nicht gewonnen.

Im zweiten Spiel der Gruppe G musste Tottenham Hotspur mit 1:2 eine Heimniederlage gegen den spanischen Verein Getafe CF einstecken. Aalborg BK aus Dänemark hatte spielfrei. Am 8. November trifft Hapoel zu Hause auf Tottenham. Von den fünf Mannschaften qualifizieren sich nach je vier Spielen die drei besten für die nächste Runde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen