UEFA-Cup: Heimniederlage für Tel Aviv

TEL AVIV (inn) - Hapoel Tel Aviv hat das Hinspiel in der ersten UEFA-Pokal-Runde verloren. Zu Hause unterlag der israelische Fußballverein dem französischen Club AS Saint Etienne am Donnerstag mit 1:2.

Bereits in der 7. Minute brachte Dimitri Payet die Gäste in Führung. In der 60. Spielminute erhöhte Pascal Feindouno auf 0:2. Erst zwei Minuten vor Ende der offiziellen Spielzeit gelang dem eingewechselten Maaran Lala der Anschlusstreffer für Tel Aviv.

Das Rückspiel in Saint Etienne ist für den 2. Oktober angesetzt. Hapoel Tel Aviv ist der einzige israelische Verein, der sich in dieser Saison für einen europäischen Pokalwettbewerb qualifiziert hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen