UEFA-Cup: Haifa in der zweiten Runde

CELJE/SOFIA/ROTTERDAM (inn) – Maccabi Haifa hat am Mittwochabend durch ein Unentschieden beim slowenischen Verein NK Publikum die zweite Runde des UEFA-Pokals erreicht. Die Mannschaften aus Ramat Gan und Tel Aviv schieden hingegen aus.

Im slowenischen Celje hatte Idan Tal in der 26. Minute die Möglichkeit, Maccabi Haifa in Führung zu bringen. Er scheiterte allerdings am Torhüter. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause gelang Robert Koren das 1:0 für die Gastgeber. In der 60. Minute erzielte der Slowene ein weiteres Tor. Doch nur drei Minuten später schoß Tal den Anschlußtreffer für die Israelis. Giovanni Rosso gelang in der 84. Minute der Ausgleich. Nach dem 2:1 aus dem Hinspiel reichte Haifa das Unentschieden, um in die nächste Runde zu kommen.

Hapoel Ramat Gan mußte sich hingegen aus dem UEFA-Cup verabschieden. Bei der bulgarischen Mannschaft Levski Sofia gerieten die Israelis bereits in der 23. Minute durch Georgi Chilikow in Rückstand. Georgi Ivanow erhöhte in der 75. Minute auf 2:0. Vier Minuten später kassierte Ramat Gan durch Sasa Simonovic einen weiteren Gegentreffer. Njogu Demba Nyrén markierte in der Schlußminute das 4:0. Bereits im Hinspiel hatte Levski die Israelis mit 1:0 besiegt.

Das “Heimspiel” von Hapoel Tel Aviv gegen die türkische Mannschaft Gaziantepspor wurde im niederländischen Rotterdam ausgetragen, weil der Europäische Fußballverband (UEFA) derzeit aufgrund der angespannten Sicherheitslage keine internationalen Begegnungen in Israel zuläßt. Den Israelis gelang nur ein torloses Unentschieden. Wegen der 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel schied auch Tel Aviv aus dem Wettbewerb aus.

Unterdessen gab die UEFA bekannt, daß im nächsten Jahr zwei Mannschaften aus Israel in der Champions-League spielen werden. Anlaß für die Entscheidung ist der Erfolg von Maccabi Haifa in der europäischen Königsklasse in der vergangenen Saison. Der israelische Meister steigt in der dritten Qualifikationsrunde ein, der zweitplazierte Verein bereits in der zweiten Runde. Zudem werden wie bisher zwei Mannschaften im UEFA-Pokal vertreten sein. Im europaweiten Vergleich wurde Israel auf den 15. Platz eingestuft. Deutschland liegt hier auf Rang vier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen