U21-EM: zweite Niederlage für Israel

HEERENVEEN (inn) – Die israelische Nationalmannschaft hat bei der Junioren-Fußballeuropameisterschaft ihre zweite Niederlage einstecken müssen. Gegen zehn Belgier verloren die U21-Spieler am Mittwoch mit 0:1.

In der 18. Minute erhielt der Belgier Marouane Fellaini nach einem Foul die Rote Karte. Erst kurz zuvor war er mit Gelb bestraft worden. Doch die Israelis konnten den Vorteil der Überzahl nicht nutzen. In der 82. Minute erzielte Kevin Mirallas den Siegestreffer für Belgien. Israel hatte bereits das Auftaktspiel gegen die Niederlande mit 0:1 verloren. Am Samstag muss die Mannschaft gegen Portugal antreten.

“Dies ist die ärgerlichste Niederlage meiner Karriere”, sagte Ben Sahar nach dem Spiel. “Wir hatten einfach Pech. Wir hatten kein Glück vor dem Tor, und ich glaube nicht, dass es etwas mit dem Druck zu tun hatte.” Damit bezog er sich darauf, dass die Israelis gewinnen mussten, um die nächste Runde zu erreichen. Sahar ist beim Londoner Verein FC Chelsea unter Vertrag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen