Tulkarm: Zwei Tanzim-Aktivisten von Grenzschutz-Einheit getötet

TULKARM (inn) – Soldaten des israelischen Grenzschutzes haben am Donnerstagnachmittag in der Autonomiestadt Tulkarm (Samaria) zwei Aktivisten der Tanzim-Milizen von Yasser Arafats Fatah-Partei erschossen. Die bewaffneten Palästinenser versuchten zu fliehen, als die Armeeangehörigen sie im Stadtzentrum festnehmen wollten.

Wie der aktuelle Dienst der Tageszeitung “Ma´ariv” meldet, schossen die Soldaten zunächst in die Luft. Als die Palästinenser ihre Flucht fortsetzten, wurden sie getötet. Armeeangaben zufolge wurden die beiden gesucht, weil sie unter dem Verdacht standen, in terroristische Aktivitäten verwickelt zu sein.

Bei dem Zwischenfall wurde ein bewaffneter Palästinenser verletzt. Der Jugendliche wurde zur Behandlung in ein israelisches Krankenhaus gebracht.

Zudem nahmen die Sicherheitskräfte zehn weitere Palästinenser vorübergehend fest.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen