Türkei spendet Rettungswagen für Palästinenser

ANKARA / RAMALLAH (inn) - Die Türkei hat dem palästinensischen Gesundheitsministerium in Ramallah 15 voll ausgestattete Krankenwagen gespendet. Zehn von ihnen sollen im Westjordanland, die restlichen fünf im Gazastreifen eingesetzt werden.

Die Krankenwagen waren dem Ministerium am Dienstag von der “Türkischen Agentur für Entwicklung und Internationale Zusammenarbeit” (TIKA) übergeben worden. Sie sind Teil eines großen türkischen Projektes in den Palästinensergebieten, mit dem das Gesundheitswesen unterstützt wird. Dazu gehört auch der Bau von neuen Krankenhäusern. Unter anderem wird derzeit an der An-Nadschah-Universität in Nablus ein Ausbildungskrankenhaus gebaut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen