Trump sichert Jordanien Hilfe mit syrischen Flüchtlingen zu

König Abdullah II. von Jordanien und der amerikanische Präsident Donald Trump haben sich am Mittwoch im Weißen Haus getroffen. Sie betonten ihre Zusammenarbeit im Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“. Auch der Bürgerkrieg in Syrien war Thema der Gespräche. „Wir erkennen die wichtige Rolle an, die Jordanien durch die Aufnahme von Flüchtlingen im Konflikt in Syrien spielt“, sagte der US-Präsident, der in diesem Zusammenhang mehr finanzielle Unterstützung für Jordanien versprach. Der chemische Angriff in der syrischen Stadt Chan Scheichun habe für Trump „zahlreiche Linien überschritten“ und seine Haltung gegenüber dem Krieg in Syrien und Präsident Assad stark verändert.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen