„Trump hat sich Frieden verpflichtet“

Ein seltener Besuch: Jordaniens König Abdullah II. ist am Montag in Ramallah mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas zusammengekommen. Der royale Vertreter unterrichtete Abbas, dass US-Präsident Donald Trump sich dem Friedensprozess zwischen Israel und den Palästinensern verschrieben habe, berichtet die jordanische Nachrichtenagentur „Petra“. Trump rufe dazu auf, die Bemühungen um Gespräche der beiden Parteien zu intensivieren. Abbas dankte Abdullah für dessen Rolle bei der Entschärfung der Situation um den Tempelberg in Jerusalem. Laut der Onlinezeitung „Times of Israel“ besuchte der König Ramallah das vorige Mal im Jahr 2012.

Von: mab

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen