Tragischer Unfall – Soldat getötet

BETHLEHEM (inn) – Auf tragische Weise ist am Dienstag in einem Armeestützpunkt nahe der palästinensischen Ortschaft Beit Sahur östlich von Bethlehem in Judäa ein israelischer Soldat ums Leben gekommen. Der 21jährige wurde von einer Betonplatte regelrecht zerquetscht.

Bei dem Opfer handelt es sich um Eliran Toledano.

Laut ersten Untersuchungen hatte ein anderer Soldat eine Kontrollfahrt mit einem Bulldozer um den Stützpunkt durchgeführt und dabei eine Betonplatte beiseite geschoben, die zum Schutz vor palästinensischen Heckenschützen aufgestellt worden war.

Eigenen Angaben zufolge hatte der Fahrer nicht gesehen, daß sich Toledano hinter der Platte aufhielt. Dieser wurde durch die Betonplatte so schwer verletzt, daß er kurze Zeit nach dem Vorfall starb.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen