Touristenzahlen: Jahr beginnt mit Rekordhoch

JERUSALEM (inn) - Für die israelische Tourismusbranche hat das neue Jahr erfreulich begonnen: Im Januar besuchte eine Rekordzahl an Urlaubern das "Heilige Land" - rund 212.000 Menschen kamen in diesem Monat nach Israel.

Das waren rund 62 Prozent mehr, als im Januar vergangenen Jahres. Damals führte Israel die Operation "Gegossenes Blei" gegen die Hamas im Gazastreifen durch. Die aktuelle Zahl ist jedoch auch um 17 Prozent höher als im Januar des bisherigen Rekordjahres 2008.

Israels Tourismusminister Stas Misezhnikov zeigte sich laut der Tageszeitung "Jerusalem Post" mit den aktuellen Zahlen zufrieden. "Die Rekordzahlen im Januar reflektieren das Vertrauen in Israels Tourismusindustrie und den Beginn der Aktualisierung des Ziels unseres Ministeriums, zusätzlich eine Million Touristen innerhalb der nächsten drei Jahre ins Land zu bringen", sagte der Minister auf der 16. Internationalen Mediterranen Tourismusmesse in Tel Aviv. Israel halte einen Schatz in seinen Händen und müsse davon Gebrauch machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen