Touristenzahlen im März brechen alle Rekorde

JERUSALEM (inn) - Noch nie kamen so viele Urlauber in einem Monat nach Israel wie im vergangenen März: Mit 313.000 Besuchern wurden alle bisherigen Rekorde gebrochen. Das gab das Zentralbüro für Statistik am Dienstag bekannt.

Damit kamen 56 Prozent mehr Touristen nach Israel als im März vergangenen Jahres und 17 Prozent mehr als im März des bisherigen Rekordjahres 2008. Rund 258.000 der Besucher blieben länger als einen Tag im Land. Das berichtet der Nachrichtendienst “Arutz Scheva”.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres besuchten damit rund 747.000 Touristen den jüdischen Staat. Das waren 54 Prozent mehr als im selben Zeitraum 2009 und 15 Prozent mehr als 2008.

Laut dem Bericht kamen etwa 216.000 Touristen mit Flugzeugen. Rund 9.100 von ihnen waren direkt nach Eilat geflogen. 14.300 Urlauber besuchten den jüdischen Staat im Rahmen einer Kreuzfahrt. Im März 2009 hatten keine Kreuzfahrtschiffe in Israel gehalten. Im selben Monat 2008 hatten nur etwa 400 Touristen das Land während einer Kreuzfahrt besucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen