Toter bei innerpalästinensischem Kampf

GAZA (inn) – Bei einem Schusswechsel zwischen Palästinensern ist am Montag ein jordanischer Zivilist ums Leben gekommen. Das Feuergefecht ereignete sich in der Nähe des Parlamentsgebäudes in Gaza.

Bei dem Toten handelt es sich um den Chauffeur des jordanischen Botschafters in Gaza, den 55-jährigen Jordanier Chaled Radajdah. Laut Augenzeugenberichten waren Vertreter der neuen Hamas-Sicherheitstruppe unter Beschuss geraten. Daraufhin suchten sie Schutz in einem Gebäude nahe dem Parlament und erwiderten das Feuer. Zwei Palästinenser wurden verletzt. Dies meldet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen