Top-Reiseangebote im Frühjahr: „Jetzt gibt es keine Ausreden mehr …“

WILDBERG (inn) – Die deutschen Israel-Reiseveranstalter nutzen das günstige Tiefpreisangebot der israelischen Tourismusindustrie um interessante eigene Angebotspakete zu schnüren.

Wie das süddeutsche Reiseunternehmen Schechinger-Tours (Sulz am Eck) mitteilt, findet vom 16. bis 20. Mai eine Gruppenreise statt, die am Pfingstmontag zu Ende geht. Die Gruppe ist untergebracht im komfortablen Fünf-Sterne-Hotel Ramat Rahel im Jerusalemer Süden. An mindestens zwei Abenden sind Begegnungen mit Journalisten und Diplomaten aus Israel vorgesehen.

Fakultativ plant Schechinger-Tours Ausflüge zum Toten Meer sowie eine geführte Tour durch Israels Hauptstadt Jerusalem. „Dieses Kurzreiseangebot ist sehr attraktiv. Wir haben diesen Termin gewählt, weil Arbeitnehmer für fünf Tage Israel nur zwei Tage Urlaub nehmen müssen. Bei diesen Preisen gibt es auch keine Ausreden mehr“, teilt Geschäftsführer Walter Schechinger mit. Mit Halbpension kostet die Reise (inklusive Flug und Transfer von/zum Ben-Gurion-Airport) bei zehn Teilnehmern 680 Euro (Doppelzimmer). Verlängerungsmöglichkeiten bestehen grundsätzlich. Die Reiseleitung hat „Israelnetz“-Chefredakteur Christoph A. Zörb.

Die Fluggesellschaft EL AL und das Staatliche Israelische Verkehrsbüro (IGTO) hatten Anfang der Woche gemeinsam mit der Feriengesellschaft Superstar Holidays ein Sonderangebot vorgestellt. Es beinhaltet fünf Tage und vier Übernachtungen im Doppelzimmer ab 499 Euro (inklusive Frühstück) im günstigsten Hotel.

Der stellvertretende IGTO-Direktor Danny Neumann hatte „Israelnetz“ mitgeteilt: „Über eine Million Touristen waren letztes Jahr in Israel. Urlauber und Pilger sagen eigentlich immer, daß sie sich absolut sicher gefühlt haben.“ Ben-Zion Malka (Frankfurt), der EL AL-Deutschland-Chef erklärte: „Jeder Israelreisende ist ein Botschafter. Wer einmal dort war, will wieder hin. Aber wir sind realistisch genug, um zu sehen, daß es Ängste gibt. Viele haben Bedenken wegen der Sicherheitslage. Dabei ist Israel nach wie vor ein sicheres Reiseland. Wir möchten es denen, die jetzt kommen möchten, so einfach wie möglich machen.“

Info und Anneldung: Schechinger Tours
Fon (0 70 54) 52 87 (Walter Schechinger)
Fax (0 70 54) 78 04
Email schechingertours@aol.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen