Tip: Geschäftsführer von “UN Watch” spricht über Verhältnis der UNO zu Israel

MÜNCHEN (inn) – Die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) lädt für Donnerstagabend zu einem Vortrag von Andrew Srulevitch, dem Geschäftsführer von “UN Watch”, in die Israelitische Kultusgemeinde nach München ein. Srulevitch wird dort über die UNO und ihre Kritik an der Politik des Staates Israel sprechen.

Unter anderem wird er Stellung zur Rassismus-Konferenz im südafrikanischen Durban und der Untersuchungskommission zum Fall Jenin beziehen und hierzu Fakten, Hintergründe und Analysen vortragen.

Der Vortrag und eine anschließende Diskussion finden in englischer Sprache statt. Der Eintritt ist frei. Besucher werden gebeten, wegen möglicher Sicherheitskontrollen ihren Ausweis mitzubringen.

Die UN Watch wurde 1993 gegründet. Sie ist eine nichtstaatliche Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Vereinten Nationen (UNO) dabei zu unterstützen, ihre selbstgesteckten Ziele zu erfüllen und zu beobachten, inwiefern Handlungen der UNO mit ihrer Charta im Einklang stehen.

Der Vortrag beginnt am Donnerstag, den 15.05.2003, um 19:30 Uhr in der Israelitischen Kultusgemeinde, Reichenbachstraße 27 in München.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen