“Tigerenten Club” unterwegs in Israel

BADEN-BADEN (inn) - Der "Tigerenten Club" berichtet kommenden Montag von einer Reise der Moderatoren Katharina und Malte in das "Heilige Land". Um 16 Uhr wird die Sendung auf dem Kinderkanal KI.KA zu sehen sein.

“Sie zeigen und erklären jüdische Bräuche, erleben eine ‘Barmitzwa’-Feier, treffen einen Rabbiner und erfahren, was ‘koscher’ bedeutet. Sie folgen gemeinsam mit christlichen Mönchen den Spuren von Jesus. Und sie erleben in der berühmten Al-Aqsa-Moschee, woran Muslime glauben”, kündigte der Sender an. “Aber auch die Konflikte bekommen die ‘Tigerenten Club’-Moderatoren zu spüren: überall werden sie kontrolliert, und dürfen trotz Genehmigungen manchmal gar nicht weiter.”

Doch trotz des Konflikts gebe es Positives zu berichten: “In der ‘Hand-in-Hand’-Schule gibt es noch Hoffnung auf Frieden: hier lernen Kinder beider Seiten miteinander, die Kultur und Religion des Nebensitzers zu verstehen. Diese Kinder wollen es besser machen, sie leben jetzt gemeinsam, und wollen das auch in Zukunft tun.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen