Tibi: Zwei-Staaten-Lösung ist gescheitert

Der israelische Abgeordnete Ahmed Tibi hat die Feierlichkeiten zum UN-Teilungsplan kritisiert. Israel warf er laut der Zeitung „Yediot Aharonot“ vor, die Zwei-Staaten-Lösung zum Scheitern gebracht zu haben. „Deshalb gibt es keine Alternative zu einer Diskussion über einen Entwurf für einen einzigen Staat mit bürgerlicher Gleichheit für alle“, sagte der Araber am Mittwoch auf dem UN-Kongress zum Tag der Solidarität mit den Palästinensern in New York. Hingegen bekräftigte der palästinensische Präsident Mahmud Abbas, seine Führung werde den Bemühungen der US-Regierung eine Chance geben, „das historische Abkommen der Zwei-Staaten-Lösung“ zu erreichen. Er rief die UN auf, „die israelische Besatzung des Staates Palästina zu beenden“.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen