Terrorverdächtige versteckte 18.000 Dollar in Unterwäsche

JERUSALEM (inn) - Israelische Sicherheitskräfte haben eine Palästinenserin festgenommen, die 18.000 Dollar in ihrer Unterhose versteckt hatte. Vermutlich war das Geld für terroristische Aktivitäten im Westjordanland bestimmt.

Wie die Sicherheitskräfte jetzt bekannt gaben, wurde die mutmaßliche Terroristin bereits am 19. Mai nahe Jerusalem gefasst. Sie stammt aus Bethlehem. Die Palästinenserin wurde zum Verhör nach Ma´aleh Adumim gebracht. Das berichtet die Tageszeitung “Ma´ariv”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen