Terrorlieferungen konfisziert

ASCHDOD (inn) – Im Hafen von Aschdod sind 31 Container mit Waren im Wert von Tausenden Dollar von israelischen Zollbehörden beschlagnahmt worden. Die Güter waren für Aktivitäten der Terrorgruppen Hamas und Dschihad al-Islami bestimmt, teilten Sicherheitskräfte am Sonntag mit.

Der palästinensische Geschäftsmann Fais Abu Akka aus Chan Junis im Gazastreifen bezog seine Waren von ausländischen Lieferanten, die direkt von den Zentralstellen der Hamas und des Dschihad al-Islami im Ausland bezahlt wurden. Dieser wiederum gab den Terrorgruppen seine Gewinne vom Absatz der Waren.

Wie es in der Tageszeitung “Jerusalem Post” heißt, hatte seine Firma schon seit längerem Verbindungen zu Terror-Organisationen. Im November hatte Israels Verteidigungsminister Schaul Mofas Akkas Firma als “illegale Vereinigung” für systematische und kontinuierliche Unterstützung der Hamas und des Dschihad al-Islami deklariert.

Wie Angehörige des israelischen Inlandgeheimdienstes Schin Beit am Sonntag bekannt gaben, wurde der Fall Akka durch den Schin Beit, die israelische Polizei und Zollbehörden untersucht. Trotz vorheriger Maßnahmen gegen Akka, einschließlich der Konfiszierung von Lebensmitteln, die mit Geld von Terrorgruppen eingekauft wurden, kooperierte Akka weiter mit dem Dschihad al-Islami und der Hamas.

Die Firma wusch offenbar Geld und überführte Gelder von Kommandozentralen der Terror-Organisationen im Ausland an ortsansässige Mitglieder der Terrorgruppen, getarnt als kommerzielle Aktivitäten.

Aufgrund der Kontrollen der Geldüberweisungen durch israelische Finanzbehörden haben die Mitglieder der Terrorgruppen zunehmend die Überweisungen über den palästinensischen Geschäftsmann laufen lassen. Im vergangenen Jahr stiegen die Geldbewegungen an. Dadurch konnten große Terroranschläge in Israel finanziert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen