Terrorist stirbt bei Bombenexplosion

CHAN JUNIS (inn) – Bei einer Explosion ist am Montag im südlichen Gazastreifen ein 17-jähriger Palästinenser getötet worden. Er war dabei, einen Sprengsatz herzustellen.

Der Vorfall ereignete sich in der Autonomiestadt Chan Junis. Wie die unabhängige palästinensische Nachrichtenagentur “Ma´an” meldet, handelt es sich bei dem Toten um Mohammad Barim. Außerdem wurde der 22 Jahre alte Walid Sammur schwer verwundet. Beide seien Mitglieder der Terrorgruppe Dschihad al-Islami, hieß es aus örtlichen Quellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen