Terrorist in Syrien getötet

Der Drahtzieher hinter dem geplanten Terroranschlag auf das Fußballspiel Albanien gegen Israel im vergangenen Jahr ist tot. Die von den USA geführte Koalition flog am 7. Juni einen Luftangriff auf die syrische Luftbasis bei Majadin und tötete dabei den Kosovo-Albaner Lavdrim Muhaxheri. Den Tod des Terroristen, der nach eigenen Angaben der Führer des sogenannten „Islamischen Staates“ im Kosovo war, teilten jetzt die USA mit. Das WM-Qualifikationsspiel im vergangenen November musste wegen der Bedrohung verlegt werden und fand unter verschärften Sicherheitsmaßnahmen statt. Das Spiel gewannen die Israelis mit 3:0.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen