Tennis: Peer gewinnt erneut Turnier

ISTANBUL (inn) – Die israelische Tennisspielerin Schahar Peer hat das internationale WTA-Turnier am Samstag in Istanbul gewonnen. Sie besiegte die an Platz eins gesetzte Russin Anastasia Myskina mit 1:6, 6:3 und 7:6.

“Das ist mein größter Erfolg”, freute sich die 19-Jährige nach dem Sieg. “Solch eine Top-Spielerin zu besiegen ist einfach wunderbar. Ich habe nie aufgegeben und auch nach dem ersten verlorenen Satz an mich geglaubt.” Dieser Sieg gebe ihr großes Selbstvertrauen für die nun anstehenden “French Open”, so Peer weiter.

Im Halbfinale des Turniers besiegte die Israelin die derzeit beste deutsche Tennisspielerin, Anna-Lena Grönefeld, souverän mit 6:0 und 6:2. Dies berichtet die Tageszeitung “Jerusalem Post”. Dank ihres dritten Turniersieges in diesem Jahr erreichte Peer Platz 26 der Weltrangliste – das ist ihre bisher beste Platzierung.

Die French Open, eines der vier “Grad-Slam-Turniere”, finden vom 28. Mai bis zum 11. Juni in Paris statt. Schahar Peer tritt am Dienstag in der ersten Runde gegen Olga Savchuk aus der Ukraine an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen