Tel Aviv testet Boden-Ampeln für Smartphone-Nutzer

Um aufs Smartphone fixierte Verkehrsteilnehmer zu schützen, experimentiert Tel Aviv mit Bodenlichtern. Die Erfinder hoffen, dass Fußgänger beim Blick nach unten auch die LED-Leuchten auf dem Bürgersteig bemerken. Ähnliche Lichter werden in Europa, Singapur und Australien teilweise schon angewandt. Smartphone-Nutzer, die ihre Umgebung ausblenden, werden im Straßenverkehr zunehmen zum Problem. Die Onlinezeitung „Times of Israel“ bemerkt, dass in Deutschland der Ausdruck „Smombie“, zusammengesetzt aus „Smartphone“ und „Zombie“, 2015 zum Jugendwort des Jahres gekürt wurde.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen