Tausende Hamas-Anhänger drohen mit Anschlägen in Israel

SHECHEM (inn) – Nach dem Einmarsch der israelischen Armee in die Autonomiestadt Shechem (Nablus) ist es zu gewalttätigen Demonstrationen Tausender Hamas-Anhänger gekommen.

Wie die Tageszeitung „Ha´aretz“ meldet, bewarfen rund 2.000 Palästinenser die israelischen Soldaten mit Steinen und forderten die Freilassung Dutzender Hamas-Aktivisten aus palästinensischen Gefängnissen. Israelische Soldaten setzten Tränengas und Gummimantelgeschosse gegen die Hamas-Anhänger ein. Dabei wurden zwei Palästinenser verwundet.

In Sprechchören riefen die Demonstranten einen „totalen Krieg“ gegen Israel aus und drohten mit zahlreichen Anschlägen auf israelische Einrichtungen. Ähnliche Drohungen ließ auch die Führung der Hamas-Terrorgruppe verlauten.

Die israelische Armee war am frühen Dienstagmorgen in Shechem eingerückt und hatte mehrere mutmaßliche Terroristen festgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen