Tausende grundlos in Quarantäne geschickt

Etwa 12.000 israelische Bürger haben seit Wiederaufnahme der Handyüberwachung grundlos die Anweisung erhalten, sich in Quarantäne zu begeben. Das räumte das Gesundheitsministerium am Dienstag ein. Zahlreiche Personen hätten angegeben, zur betreffenden Zeit zuhause gewesen zu sein; inzwischen gelte für sei die Quarantäne nicht mehr. Inzwischen liegt die Zahl der aktiven Corona-Fälle bei 22.324. Zwischen Montag- und Dienstagmorgen sind 1.718 Fälle hinzugekommen. Die Zahl der Toten beträgt 375.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen