Tausende fordern Ausschluss Islands vom ESC

Mehr als 36.000 Menschen haben eine Petition der Website Change.org unterschrieben, die den Ausschluss Islands vom Eurovision Song Contest (ESC) 2020 fordert. Beim diesjährigen ESC-Finale in Tel Aviv hielt die isländische Gruppe „Hatari“ palästinensische Flaggen in die Kamera. In der Petition heißt es, Hatari habe „mit großer Respektlosigkeit gegenüber der Atmosphäre und dem Gastland“ gehandelt. Die Europäische Rundfunkunion (EBU) hatte immer wieder eine Regel betont, die politische Aktionen während des Gesangswettbewerbs untersagt. Sie prüft jetzt eigenen Angaben zufolge ihrerseits Schritte gegen Island.

Von: hst

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen