Tausende bei Palmsonntagsprozession in Jerusalem

JERUSALEM (inn) - Tausende Christen aus aller Welt haben am Sonntag in Jerusalem den Beginn der Karwoche eingeläutet. In diesem Jahr feiern Ost- und Westkirche zum selben Termin das Osterfest. In der Grabeskirche fanden daher Gottesdienste für die verschiedenen christlichen Strömungen statt.

An der traditionellen Palmsonntagsprozession vom Ölberg in die Jerusalemer Altstadt beteiligten sich christliche Pilger aus aller Welt zusammen mit palästinensischen Christen. Viele von ihnen trugen Palmenzweige. Die Gläubigen erinnern damit an den feierlichen Einzug von Jesus, der laut der Bibel vor fast 2.000 Jahren auf einem Esel reitend nach Jerusalem kam.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen