Tausende arabische Israelis marschieren wegen „Nakba“

Tausende von arabischen Israelis haben sich am Dienstag zum „Marsch der Rückkehr“ in der Nähe des Kibbutz‘ Kabri in Westgaliäa getroffen. In der alljährlichen Demonstration erinnern die Teilnehmer am israelischen Unabhängigkeitstag an die sogenannte „Nakba“, was aus dem Arabischen übersetzt „Katastrophe“ bedeutet. Als diese sehen die Araber die jüdische Staatsgründung an. Im Vorfeld gab es Diskussionen, ob der Marsch aus Sicherheitsgründen überhaupt stattfinden könnte. Durch den Unabhängigkeitstag entstand bei der Polizei ein personeller Engpass. Der Kompromiss brachte eine Routenänderung für die Demonstranten mit sich.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen