Tamar und Mohammad sind die beliebtesten Vornamen

Die Spitze der beliebtesten Vornamen führen in Israel aktuell der hebräische Mädchenname „Tamar“ und der arabische Jungenname „Mohammad“ an. Damit liegen sie laut der Onlinezeitung „Times of Israel“ bereits zum dritten Jahr in Folge auf Platz eins. Die Liste, die sowohl jüdische als auch nicht-jüdische Namen umfasst, hat die Bevölkerungs- und Einwanderungsbehörde zum Ende des jüdischen Jahres veröffentlicht. Für die jüdische Bevölkerung ist dabei „Ori“ der diesjährige Spitzenreiter unter den Jungennamen.

Von: dem

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen