Syrische Studenten rufen „Tod dem Staate Israel“

Hunderte von Studenten haben sich am Dienstag am Hauptquartier der Vereinten Nationen in Damaskus versammelt. Die Syrer protestierten gegen den amerikanischen Luftangriff auf eine syrische Luftwaffenbasis aus der vergangenen Woche. Die Amerikaner hatten damit auf den Giftgaseinsatz gegen syrische Zivilisten reagiert. Die regierungstreuen Studenten trugen syrische Flaggen und Bilder von Präsident Baschar al-Assad mit sich. Auf ihren Schildern stand „Irak wird nicht wieder passieren, das ist Assads Syrien“ und „Trump unterstützt Terrorismus“. Einige Demonstranten riefen auch „Tod den Vereinigten Staaten von Amerika, Tod dem Staate Israel“.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen