Syrien: “Israel profitiert vom Irak-Krieg”

DAMASKUS (inn) – Israel ist das einzige Land in der Welt, das von der gegenwärtigen Verschärfung des Konfliktes zwischen den USA und den arabischen Staaten profitiert. Diese Ansicht vertrat die Sprecherin des syrischen Außenministeriums, Buthaina Sha´aban, am Donnerstag vor Journalisten.

Einem Bericht der Tageszeitung “Yediot Ahronot” zufolge gab Sha´aban als Grund an, daß Israel noch “arabische Gebiete besetzt” halte.

Zudem dementierte die Vertreterin des Außenministeriums die amerikanische Vermutung, Syrien unterstütze den Irak im Krieg mit Waffen und Ausrüstung. “Bis jetzt hat Syrien dem Irak lediglich politisch geholfen, im UN-Sicherheitsrat und auch bei Treffen mit den Nachbarn des Irak sowie mit Ländern, die gegen den Krieg sind. Syrien widersetzt sich diesem ungesetzlichen und überflüssigen Krieg gegen das irakische Volk und tut alles, was ihm möglich ist, um ihn zu einem Ende zu bringen”, so Sha´aban weiter.

Erst in der vergangenen Woche hatte Saddam Husseins Stellvertreter, Tariq Aziz, in einer Rede betont, daß niemand außer Israel von einer Neuaufteilung der Region profitieren werde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen