Syrer gräbt sich unter Sicherheitszaun durch

DAMASKUS / JERUSALEM (inn) - Ein Syrer ist am Mittwoch unter dem Grenzzaun hindurch nach Israel eingedrungen. Nach ersten Ermittlungen ging von dem unbewaffneten Mann keine Gefahr aus.

Wie die Tageszeitung “Jediot Aharonot” meldet, wurde der Syrer von israelischen Soldaten entdeckt, nachdem er die Grenze überquert hatte. Sie forderten ihn auf, sofort anzuhalten. Offenbar gehört der Mann keiner Gruppe an und hatte keine Komplizen. Die Bewohner der umliegenden Ortschaften im Golan seien nicht zu erhöhter Alarmbereitschaft aufgefordert worden, hieß es aus der Armee. Tausende hätten zum Abschluss der Passahfeiertage Festivals und Erholungsorte aufgesucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen