Südafrikanische Juden fühlen sich Israel verbunden

Eine Mehrheit von 66 Prozent der Juden in Südafrika fühlt sich „stark“ mit Israel verbunden. Weitere 24 Prozent fühlen sich dem jüdischen Staat „etwas“ verbunden. Das ergab eine Umfrage der Universität Kapstadt in Zusammenarbeit mit dem in London ansässigen Institut zur Erforschung jüdischer Politik. Das Ergebnis zeigt, dass sich 69 Prozent der Befragten als „Zionisten“ bezeichnen. Außerdem stimmten 92 Prozent der Aussage zu, dass Israel das angestammte Heimatland der Juden sei. Zugleich fühlen 74 Prozent eine starke Bindung an ihr Heimatland Südafrika. Dort leben etwa 54.000 Juden.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen