Studie: Mehrheit der Israelis zufrieden

JERUSALEM (inn) – Die Mehrzahl der israelischen Bevölkerung ist zufrieden mit ihrem Leben. Das geht aus einer Umfrage des Zentralen Statistikbüros hervor, die jetzt veröffentlicht wurde.

Demnach sind 82 Prozent der Israelis “zufrieden” oder “sehr zufrieden” mit ihrem Leben. Zudem denken 51 Prozent, dass sich ihr Leben in den nächsten Jahren verbessern werde.

Mit ihrer Arbeit sind 83 Prozent der Israelis sehr zufrieden, heißt es in der Tageszeitung “Ha´aretz”. Von der jüdischen Bevölkerung sind 84 Prozent glücklich mit ihrer Arbeit, verglichen mit 72 Prozent der arabischen Bevölkerung.

Die Studie ergab weiterhin: Die Zufriedenheit mit der Arbeit nimmt zu, je höher der Bildungsstand ist. 86 Prozent derer mit einem Studienabschluss sind froh mit ihrer Arbeit. Bei Menschen mit Abitur beträgt der Anteil ebenfalls 86 Prozent. Jedoch sind nur 83 Prozent der Befragten, die über einen mittleren Bildungsabschluss verfügen, mit ihrer Arbeit glücklich.

Laut der Umfrage begnügen sich zudem 51 Prozent der Beschäftigen mit ihren Gehältern. Jedoch befürchten 14 Prozent der Angestellten, sie könnten im nächsten Jahr ihre Arbeit verlieren.

Etwa 46 Prozent der Teilnehmer glauben, wenn sie ihre Arbeit verlören, eine gute oder sehr gute Chance zu haben, um eine neue Arbeit mit ihrer derzeitigen Einkommenshöhe zu finden. Drei Prozent sagten, sie würden nicht nach einer neuen Arbeit suchen.

Rund 40 Prozent der Befragten denken, dass sich ihre finanzielle Situation in den kommenden Jahren verbessern werde. 33 Prozent der Teilnehmer gehen nicht von einer Änderung ihrer Finanzsituation aus und 15 Prozent erwarten, dass diese sich verschlechtern wird.

Ungefähr die Hälfte der israelischen Bevölkerung kann ihre monatlichen Haushaltskosten nicht decken, darunter 46 Prozent der 25- bis 64-Jährigen und 57 Prozent der über 65-Jährigen.

Wie die Umfrage weiter ergab, leben 70 Prozent der erwachsenen Israelis in ihrem eigenen Zuhause und 23 Prozent zur Miete. Vier Prozent der Israelis leben mietfrei in einer Wohnung, das Familienangehörigen oder Freunden gehört.

Insgesamt hatten 7.500 erwachsene Israelis an der Erhebung teilgenommen, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen