Studie: Frauen in Israel stark benachteiligt

COLOGNY (inn) - Israel belegt bei der diesjährigen Studie des Weltwirtschaftsforums (WEF) zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen in 134 Ländern Platz 52. Damit rutschte der jüdische Staat von Platz 45 im Jahr 2009 ab.

Dem Bericht zufolge gibt es in Israel vor allem bei der Bildung und der Gesundheit enorme Nachteile für Frauen.

Die größten Chancen auf Gleichstellung haben Frauen in Nordeuropa. Island liegt hier an erster Stelle, gefolgt von Norwegen, Finnland und Schweden. Deutschland verschlechterte sich gegenüber dem Vorjahr um einen Platz und belegt Rang 13, die USA landeten an 19. Stelle, Schlusslicht ist der Jemen.

Der “Global Gender Gap Report” des WEF misst das Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern in den vier Bereichen wirtschaftliche Partizipation und Chancengleichheit, Bildungsniveau, politische Teilhabe sowie Gesundheit und Lebenserwartung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen