Studie: 8 Prozent der Palästinenserinnen sind Analphabeten

RAMALLAH (inn) - Mehr als 8 Prozent der Palästinenserinnen über 15 Jahren sind Analphabeten. Bei den palästinensischen Männern lag diese Zahl bei 2,6 Prozent. Das gab das Palästinensische Zentralbüro für Statistik anlässlich des Internationalen Frauentages bekannt, der am vergangenen Montag begangen wurde.

Für die Studie wurde die Situation der Frauen über 15 Jahren im Gazastreifen, dem Westjordanland und Ostjerusalem untersucht. Die Palästinenserinnen haben laut dem Bericht der Nachrichtenagentur "Ma´an" eine Lebenserwartung von 73,2 Jahren.

Knapp 56 Prozent aller Frauen sind verheiratet, 6,1 Prozent sind verwitwet, 1,3 Prozent geschieden, 0,2 Prozent leben getrennt und 36,5 Prozent sind Single. Das durchschnittliche Heiratsalter einer Palästinenserin liegt bei 19,5 Jahren. Zehn Prozent aller Frauen über 30 Jahren waren nie verheiratet.

Von den palästinensischen Frauen sind derzeit 15,5 Prozent erwerbstätig. Bei den Männern arbeiten rund 67 Prozent. Die Zahl der arbeitslosen Palästinenserinnen liegt bei 26,4 Prozent. Laut dem Bericht arbeiten Frauen vor allem im Bildungsbereich, in der Landwirtschaft und im Gesundheitswesen.

Bei der gegenwärtigen palästinensischen Regierung im Westjordanland sind fünf der 22 Ministerposten von Frauen besetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen