Studie: 50.000 Menschen in Israel sind alkoholabhängig

JERUSALEM (inn) – Etwa 50.000 Menschen in Israel sind derzeit alkoholabhängig: Bei einer Gesamtbevölkerung von rund 6,5 Millionen entspricht dies einer Quote von ungefähr 0,8 Prozent – Hilfsgruppen fordern jetzt bedeutend mehr Unterstützung für Entziehungskuren.

Bei einem Treffen am Mittwoch übergaben Vertreter der Organisation “Efshar” (“Es ist möglich”), die Therapien für Alkoholiker anbietet, diese Ergebnisse ihrer jüngsten Studie an Israels Präsident Moshe Katzav. Gleichzeitig kritisierten sie, daß die israelische Regierung die Behandlung von Alkoholsüchtigen nicht genügend finanziell unterstütze, schreibt die Tageszeitung “Ma´ariv”. Zwar sei die Zahl der Alkoholiker in Israel dreimal so hoch wie die der Drogenabhängigen, aber nur 2.100 (4,2 Prozent) der Alkoholsüchtigen werde wegen ihrer Probleme behandelt, weil es zuwenig Mittel gebe.

Das Ministerium für Arbeit und Wohlfahrt reagierte auf die Kritik: “Wir sind uns dessen bewußt, daß die Zahl der Alkoholkranken in Israel in letzter Zeit stark angewachsen ist. Deshalb wurde beschlossen, das Budget für die Behandlung der Alkoholiker für das Jahr 2002 um 315.325 Euro, also um 100 Prozent, zu erhöhen”, sagte ein Sprecher.

Zum Vergleich: In Deutschland sind von 82 Millionen Einwohnern etwa 2,5 Millionen alkoholabhängig. Dies entspricht einem Anteil von drei Prozent der Gesamtbevölkerung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen