Stimme der Juden aus der islamischen Welt hören

„Schadenersatz für ein historisches Unrecht“: Erstmals hat Israel am Sonntag den nationalen Gedenktag für die jüdischen Flüchtlinge aus der islamischen Welt begangen. Präsident Reuven Rivlin würdigte diese Juden als „geborene Zionisten“.
Staatspräsident Rivlin wünscht sich für die Israelis mehr Kenntnis über die jüdische Flucht aus der arabischen Welt.

Foto: Government Press Office

Staatspräsident Rivlin wünscht sich für die Israelis mehr Kenntnis über die jüdische Flucht aus der arabischen Welt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen