Stellwände gegen Schaulustige

JERUSALEM (inn) – Neugierige Autofahrer verursachen nach Unfällen auch in Israel regelmäßig Staus. Jetzt hat ein israelischer Polizei-Offizier ein Mittel gegen diese Aufdringlichkeit gefunden.

Wie der Informationsdienst “Walla” berichtet, will die Polizei demnächst Wandschirme um die Unfallautos stellen. Dadurch will sie verhindern, dass schaulustige Autofahrer stehen bleiben und die Arbeit der Einsatzkräfte beeinträchtigen. Zudem führt das Verhalten der Neugierigen zu Verkehrsbehinderungen und Folgeunfällen. Entwickelt hat die Stellwand der Polizei-Offizier Schlomo Ochajon.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen