Statistik zum Welt-Nichtrauchertag: jeder vierte Israeli raucht

JERUSALEM (inn) – Rund 24 Prozent der erwachsenen Israelis rauchen. Das geht aus einer Untersuchung des Gesundheitsministeriums hervor, deren Ergebnisse anlässlich des Welt-Nichtrauchertages am Montag veröffentlicht wurden.

Dem Bericht zufolge ist dies die niedrigste Prozentzahl, seit die Untersuchungen vor 32 Jahren begonnen wurden. Seit Anfang der 80er Jahre sei die Zahl beständig gesunken. Rauchten 1974 noch rund 50 Prozent der männlichen Israelis, so waren es laut der neuesten Untersuchung noch rund 30 Prozent.

Trotz der sinkenden Zahl der Raucher sterben in Israel jährlich etwa 1.500 Menschen an Lungenkrebs, der durch passives Rauchen ausgelöst wurde.

Laut einem Bericht der Tageszeitung “Ma´ariv” rauchen lediglich 17 der insgesamt 120 Knessetmitglieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen