Statistik zum Jerusalemtag

JERUSALEM (inn) – Zum Ende des Jahres 2003 lebten in Jerusalem 692.300 Menschen – das sind zehn Prozent der Gesamtbevölkerung Israels. Das gab das Zentrale Statistikbüro am Dienstag anlässlich des 37. Jahrestages der Wiedervereinigung der Stadt bekannt.

Jerusalem ist demnach im Vergleich zum Jahr 2002 um 12.000 Einwohner gewachsen.

Wie aus der Statistik weiter hervorgeht, lag die durchschnittliche Arbeitslosenquote von Israels größter Stadt im Vorjahr bei 8,2 Prozent. Das ist deutlich geringer als der nationale Durchschnitt, der bei 10,7 Prozent lag.

In Israel hatten am Dienstagabend die Feierlichkeiten für den Jerusalemtag begonnen. Sie enden am heutigen Mittwochabend mit einer Staatsfeier auf dem “Ammunition Hill”, einem Hügel, der als Symbol für die Befreiung und Wiedervereinigung Jerusalems im Sechs-Tage-Krieg 1967 gilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen