Stabschef “Bugie” Ya´alon: Palästinenser sind größere Gefahr als Saddam

JERUSALEM (inn) – Die Führung der Palästinenser plant, Israel nach und nach zu zerstören. Die Bedrohung durch palästinensischen Terror ist größer als die Bedrohung durch den Irak – diese Auffassung vertrat Israels Armeestabschef Moshe (Bugie) Ya´alon bei der Jahrestagung des jüdischen Oberrabbinats.

Hinter verschlossenen Türen sagte der Generalleutnant, er mache sich keine Sorgen wegen eines möglichen Angriffs des Irak. Israel verfüge über entsprechende militärische Mittel jeder Herausforderung zu begegnen. Israels Armee sei in der Lage, Iraks Diktator Saddam Hussein aus dem Amt zu drängen. Er habe “keine schlaflosen Nächte”, erklärte “Bugie”.

Schwerer sei die Bedrohung durch den anhaltenden Terror der Palästinenser. Der übereilte Rückzug der israelischen Armee aus der Schutzzone im Südlibanon im Mai 2000 habe die palästinensische Seite in ihrer Auffassung bestärkt, daß sie mit Gewalt ihren Ziele näher kommen als mit Verhandlungen.

Die Verpflichtung seiner Armee sei es, “in einer Art und Weise zu gewinnen, daß den Palästinensern klar wird: Mit Terror und Gewalt ist nichts zu erreichen”, zitiert ihn der aktuelle Dienst der Tageszeitung “Yediot Ahronot”. Ya´alon sprach sich ferner gegen einen einseitigen Rückzug der israelischen Armee aus Yesha (Judäa, Samaria, Gaza) aus. Dies würde nur zu weiterem Blutvergießen führen.

Während linke Politiker die Aussagen des Stabschefs kritisierten, erhielt er Rückendeckung aus dem rechten Lager.

Hintergrund: Israels Generalstabschefs

“Bugie” Ya´alon ist der 17. Generalstabschef in der Geschichte der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (Zahal). Dies waren seine Vorgänger:

Yacov Dori – 1948 – 1949
Yigael Yadin – 1949 – 1952
Mordechai Maklef – 1952 – 1953
Moshe Dayan – 1953 – 1958
Chaim Laskov – 1958 – 1961
Zvi Tzur – 1961 – 1964
Yitzhak Rabin – 1964 – 1968
Chaim Bar-Lev – 1968 – 1972
David Elazar – 1972 – 1974
Mordechai Gur – 1974 – 1978
Rafael Eitan – 1978 – 1983
Moshe Levy – 1983 – 1987
Dan Shomron – 1987 – 1991
Ehud Barak – 1991 – 1995
Amnon Lipkin-Shahak – 1995 – 1998
Shaul Mofaz – 1998 – 2002

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen