Stabilisierung der Armut in Israel

JERUSALEM (inn) - Mehr als eineinhalb Millionen israelische Staatsbürger leben unterhalb der Armutsgrenze. Das geht aus einer Studie hervor, die der israelische Versicherungsträger "National Insurance Institute" (NII) am Dienstag veröffentlichte.

Die Untersuchung zeigt einen leichten Rückgang der Armutsquote im Jahr 2006. Im Vorjahr lebten 20,6 Prozent der Familien unterhalb der Armutsgrenze, 2006 waren es 20 Prozent. Insgesamt leben etwa 24,5 Prozent der Israelis unterhalb der Armutsgrenze. Das sind 0,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Verarmung unter den Kindern ist allerdings angestiegen – von 35,2 Prozent im Jahr 2005 auf 35,8 Prozent. So leben rund 766.000 Kinder und 1,65 Millionen Erwachsene in Armut.

Wohlfahrtsminister Isaak Herzog stellte den Halbjahresbericht zusammen mit dem Generaldirektor des NII, Jigal Ben-Schalom, vor. Dabei betonten sie, dass dieser Bericht eine deutliche Stabilisierung der Armutssituation aufzeige. Auffallend sei vor allem der Rückgang der Verarmung in der Gruppe der Senioren.

Laut NII habe sich das Einkommen bei Personen, die sich unterhalb der Armutsgrenze bewegen, trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs reduziert. Hingegen habe es sich im vergangenen Jahr bei dem reichsten Zehntel der Bevölkerung verdoppelt.

Der arabische Knesset-Abgeordnete Mohammed Barakeh beklagte zudem, dass die Regierung den drastischen Anstieg der Armut unter dem arabischen Bevölkerungsteil völlig ignoriere. Dort lebten 50 Prozent der Bevölkerung, darunter 60 Prozent Kinder, unterhalb der Armutsgrenze. Er warnte davor, die Stabilisierung der Armutssituation zu früh zu feiern. Immerhin seien Tausende Bürger nur oberhalb der Grenze einzuordnen, weil sie pro Monat ein paar Dutzend Schekel zu viel bekämen.

Die vorherige Studie, die im Januar veröffentlicht wurde, umfasste den Zeitraum von Mitte 2005 bis Juni 2006. Darin wurde erstmals für dieses Jahrzehnt sichtbar, dass sich der Armutsanteil verringert habe. Premierminister Ehud Olmert versicherte, der Anteil der armen Bevölkerung werde sich bis 2010 um 15 Prozent reduzieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen