Sri Lanka dankt Israel für Tsunami-Hilfe

COLOMBO (inn) – Die Präsidentin Sri Lankas, Chandrika Bandaranaike Kumaratunga, hat Israels Staatspräsident Mosche Katzav für die Hilfe nach der Flutkatastrophe gedankt. Die großzügige Unterstützung spiegele die Solidarität Israels gegenüber dem Inselstaat wider, so Kumaratunga.

“Ich bin sehr berührt von Ihrer Botschaft, in der Sie Ihre herzliche Sympathie im Namen des israelischen Volkes ausgedrückt haben, als die Flutwellen Tod und Verwüstung über Sri Lanka gebracht haben”, schreibt die Präsidentin. “Ich danke Ihnen für Ihre Beileidsbekundungen an das Volk von Sri Lanka und die Hinterbliebenen; das ist ein starker Trost.”

Sie sei zudem “sehr dankbar über die schnelle und großzügige Hilfe, die Israel geleistet hat. Dies spiegelt den ausgeprägten Sinn für Solidarität gegenüber dem Volk Sri Lankas wider. Es wird uns bei den weiteren Hilfsaktionen eine große Hilfe sein.”

Anfang dieser Woche hatte Katzav bei einer Zeremonie in seinem Amtssitz alle israelischen Bürger dazu aufgerufen, sich an einer langfristigen Hilfskampagne zu beteiligen. Das jüdische Volk, das so viel Leid im Laufe der Geschichte ertragen musste, könne die Leiden anderer nicht ignorieren, so Katzav.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen