Spiel abgesagt: Türkei hat kein Sicherheitspersonal für Israels Kicker

ISTANBUL (inn) – Maccabi Tel Aviv, Israels führender Fußballverein, hat ein geplantes Freundschaftsspiel gegen die Türkei in Istanbul vorerst abgesagt. Das türkische Team hatte Maccabi Tel Aviv darüber informiert, daß die Israelis ihr eigenes Sicherheitspersonal für das Spiel mitbringen müßten.

Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” am Dienstag meldete, hat Maccabi abgelehnt unter solchen Bedingungen zu spielen und das Spiel abgesagt.

Maccabi Tel Aviv war der erste israelische Fußballverein der an europäischen Meisterschaften teilnahm. Da Israel in der Vergangenheit häufig von Sportveranstaltungen in Asien ausgeschlossen wurde und fast alle arabischen Länder sich weigerten, gegen Israel anzutreten, tritt das Land mit den meisten Sportarten in Europa an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen