Speichel-Schwangerschaftstest kommt 2023 auf den Markt

Ein neuer Schwangerschaftstest aus Israel kommt ohne Urinprobe aus. Eine Speichelprobe reicht aus. Ab 2023 soll der Test verfügbar sein.
Von Israelnetz
Der Schnelltest ist wirksamanwendbar, sobald die Periode ausbleibt

Foto: Salignostics

Der Schnelltest ist wirksam anwendbar, sobald die Periode ausbleibt

JERUSALEM (inn) – Ein in Israel entwickelter Schwangerschaftstest für zu Hause soll nach Angaben des Herstellers Salignostics ab 2023 in Europa auf den Markt kommen. Anders als herkömmliche Tests, benötigt der „Salistick“ ausschließlich eine Speichelprobe. Eine Urinabgabe ist nicht mehr nötig. Nach Angaben einer Sprecherin des Unternehmens handele es sich dabei um den weltweit ersten Schwangerschaftstest auf Speichelbasis.

Ausgangspunkt für den „Salistick“ war ein Antigentest zur Identifizierung des Coronavirus, „SaliCov“, der in Europa und Afrika angewandt wird.

Alle Genehmigungen erteilt

Im vergangenen Jahr schloss der „Salistick“ bereits notwendige klinische Studien erfolgreich ab. Wie die israelische Nachrichtenseite „Times of Israel“ berichtet, erhielt der Test nun auch die für die Vermarktung notwendige CE-Zertifizierung sowie die Genehmigung des israelischen Gesundheitsministeriums. Das Unternehmen strebt zudem eine Zulassung in den USA an.

Nach Angaben des Unternehmens ist der Test ab dem ersten Tag einer ausbleibenden Periode möglich. Er entdeckt das Hormon Beta-HGC, das auf eine Schwangerschaft hindeutet. Der Speicheltest soll mit einer 95-prozentigen Wahrscheinlichkeit eine Schwangerschaft erkennen. (mas)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen