Suche
Close this search box.

Spätes Tor bringt Maccabi Tel Aviv in dritte Runde

TEL AVIV (inn) – Der Fußballclub Maccabi Tel Aviv hat am Mittwochabend in Ramat Gan sein Heimspiel gegen den finnischen Verein HJK Helsinki gewonnen. Damit sind die Israelis in der dritten Runde der Qualifikation für die Champions-League.

In der ersten Halbzeit war die israelische Mannschaft häufiger in Ballbesitz als die Gäste, doch die Spieler konnten den finnischen Torhüter Andras Vilnrotter nicht ernsthaft gefährden. Nach der Pause wurden die Finnen stärker. Beide Mannschaften vergaben mehrere Chancen. In der 64. Minute wechselte Maccabi-Trainer Nir Klinger den Mittelfeldspieler Liran Cohen ein. Dieser erzielte zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das Siegestor für die Gastgeber. In der Nachspielzeit wäre Jukka Santala beinahe der Ausgleichtreffer gelungen.

Es war das erste internationale Pflichtspiel in Israel seit dem 27. Oktober 2001. Damals hatte die israelische Nationalmannschaft ihr letztes Qualifikationsspiel für die Weltmeisterschaft 2002 gegen Österreich ausgetragen. Dieses endete 1:1, Israel konnte sich nicht qualifizieren. Der Europäische Fußballverband (UEFA) hatte anschließend entschieden, dass israelische Heimspiele aufgrund der angespannten Sicherheitslage vorerst im Ausland stattfinden müssen. Seitdem haben die Israelis lediglich drei Freundschaftsspiele gegen Armenien, Moldawien und Litauen im eigenen Land ausgetragen.

Nach dem torlosen Unentschieden im Hinspiel trifft Tel Aviv in der dritten Runde der Champions-League-Qualifikation auf den griechischen Verein PAOK FC. Das Hinspiel findet in Thessaloniki statt. Der israelische Meister Maccabi Haifa steigt in der dritten Runde ebenfalls in den Wettbewerb ein. Er spielt zunächst beim norwegischen Club Rosenborg Trondheim BK. Die Hinspiele sind für den 10. und 11. August angesetzt, die Rückspiele werden zwei Wochen später ausgetragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen