SpaceIL will keine zweite Mondlandung versuchen

Die israelische Organisation SpaceIL startet keine zweite Mondmission. Nach der gescheiterten Landung ihrer Sonde „BeReschit“ hatte sie einen neuen Versuch binnen zwei Jahren angekündigt. Doch am Dienstag teilte sie mit, die Herausforderung sei nicht groß genug. „Die Reise der ‚BeReschit‘ zum Mond wird trotz der harten Landung im Gedächtnis der Welt und Israels als eine erfolgreiche bleiben, als Durchbruch und als sehr bedeutsam für zukünftige menschliche Reisen auf den Mond“, hieß es weiter. Die Israelische Weltraumbehörde hat für den zweiten Versuch rund fünf Millionen Euro bewilligt.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen