SpaceIL nutzt Software von Siemens

Von Israelnetz

Das israelische Unternehmen SpaceIL nutzt für sein neues Weltraumprogramm ein Produkt der Firma Siemens Digital Industries Software. Dieses soll für die Mission „BeReschit 2“ zum Einsatz kommen, teilte SpaceIL am Sonntag mit. Konkret geht es um den Siemens Xcelerator. Dieser kann unter anderem mithilfe von 3D-Software Temperaturen simulieren und damit etwaige thermische Probleme ausschließen. SpaceIL strebt danach, als erstes Privatunternehmen bei einer Mission auf beiden Seiten des Mondes zu landen. Im April 2019 war eine Raumsonde von SpaceIL kurz vor der Landung auf dem Mond zerschellt. (eh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen